ATR – Schlauchpumpe

Anwendungsbereich

Umwelt (Flüssigschlämme, Kalkmilch, Polymere,…), Mechanik (Öl), Chemie (Klebstoffe, Farben, …), Mineralien, Nahrungsmittel (Farbstoffe, Sirup, Rahm,…), Papier (Mineralschlämme), Öl und Gas (Bohrschlämme)

Eigenschaften

  • Durchsatz min 10 m3/St bis max 60 m3/St
  • Maximaldruck : 10 bar
  • Höchsttemperatur bis 120°C
  • Selbstansaugend : 5 mCE
  • Viskosität max. 15’000 cP

Technische Vorteile

  • Ein einziges Verschleissteil : der Schlauch
  • Dichtungslos
  • Selbstansaugend
  • Reversible Förderung
  • Korrosive Produkte
  • Abrasive Produkte
  • Empfindliche Produkte
  • Hochkonzentrierte Produkte
  • Partikelgrösse

Option : Pumpe auf Wagen

Option : Pumpe mit integriertem Frequenzumwandler

Das Schlauchprinizip

Das Prinzip der Schlauchpumpe beruht auf der Fähigkeit eines Schlauchs aus flexiblem Material, sich zu verformen und anschliessend wieder seine ursprüngliche Form anzunehmen.

Ansaugen

Weiterleiten

Fördern